Wie in jedem Jahr wird am letzten Mittwoch vor den großen Sommerferien das Hallenbad Hittfeld zu einer Spiellandschaft. Alles was im Keller so rumliegt, wird von den Übungsleitern herauf geholt. Die Kinder und Jugendliche haben ganz viel Spaß, sich im Wassert mal richtig aus zu toben. Mit Matten, kleinen und großen Reifen, Nudeln und Tauchringen wird mit den Kindern aus den anderen Gruppen gemeinsam gespielt. Die Größeren möchten dann aber zum Schluss noch ein Programm der Trainerin schwimmen, bevor auch sie in die verdiente Ruhepause gehen. Wer aber zu Hause bleibt, der kann am Dienstag und am Donnerstag nach Hanstedt ins Waldbad kommen. Beginn immer 18.00 Uhr. Also, auf ins nasse Element.