Am Samstag war bei uns wieder frühes Aufstehen angesagt: um 04:00 Uhr klingelte der Wecker, um 05:00 Uhr ging es los - nach Müritz an der Waren zum Müritzschwimmen (das 50.!), für uns das vierte. Bei schönem Wetter, Frühnebel und Sonne kamen wir gut durch und setzten als ersten Rainer am Stadtbad ab, der um 09:00 Uhr auf der 3,8 Km Strecke startete. Das Wasser war 23 Grad warm, fast kein Wind - sehr gute Bedingungen, Neoprenverbot. Mit 1:27:33 h erreichte Rainer nachher den 5. Platz seiner AK. Währenddessen hatten wir Jonathan am Start in Ecktannen abgesetzt, von dem aus die 1.950 m Strecke zu bewältigen war. Start war da um 10:00 Uhr. Während noch nach und nach die 134 Teilnehmer der 3,8 Km Strecke in den Zieleinlauf schwammen, sahen wir vom Strandbad aus schon eine neue schnelle Schwimmergruppe im Kommen. Die ersten 1.950 m Schwimmer! Und tatsächlich: Jonathan war dabei. Alle schlugen nach 24 Minuten sehr schnell nacheinander an und für Jonathan bedeutete dies den 1. Platz in der AK 16 / 17 und den 5. Platz aller Männer mit einer Zeit von 24:26,58 Minuten. Zum ersten Platz fehlten nur 13 Sekunden. Ein spannendes Rennen! Über diese Strecke schwammen 824 Starter, ein wirklich großer Wettkampf. Mittags starte dann Benjamin über die 400 m Strecke im Kinderschwimmen. Seine AK 11 / 12 war mit 15 Startern gut besetzt. Benjamin kam nicht gleich vorne weg frei und kämpfte sich mit einigen kleineren Blessuren und erlittenen Tritten durchs Getümmel um zwei Bojen und mit 7:28,82 Min. auf einen 7. Platz. Ich war heute Fahrerin. Ein anstrengender, aber schöner Tag, der viel Spaß gemacht hat.    Claudia