Einmal im Jahr unternehmen die Übungsleiter und Vereinsverantwortlichen einen gemeinsamen Ausflug als Dankeschön für ihren Einsatz im Verein. Dieses Jahr hatte Johanna einen Ausflug ins Alte Land zum Boßeln organisiert. Dafür fuhren am Samstag, den 31. 08. 2019 bei strahlenden Sonnenschein und 30 Grad Heike, Anja, Johanna, Reiner, MOMS, Lenn, Christian und Stefan in den Ort Hollern-Twielenfleth bei Stade. Das Ziel war der Altländer Obsthof der Familie Beckmann. Dieser prächtige Obsthof befindet sich in der 9. Generation im Familienbesitz und bietet neben allen möglichen Obstsorten auch verschiedene Freizeitaktivitäten mit und ohne Übernachtung an. Begrüßt wurden wir auf dem Hof vom Chef persönlich. Zunächst durften wir uns im Stammhaus der Familie bei leckerem Apfelkuchen mit Sahne und Kaffee stärken. Danach ging es zur Sache. Es wurden 2 Mannschaften gebildet und schon wurde geboßelt. Eine kurze Einführungsrunde mit Erklärung der Regeln machte den Anfang. Ziel des Spiels ist es, eine Kugeln mit möglichst wenigen Würfen über eine festgelegte Strecke zu werfen. Traditionell besteht die Kugel aus Holz. Die möglichen Wettkampfstrecken auf dem Obsthof bilden idealerweise die dortigen Wirtschaftswege. Daher konnten wir den Sport ungestört vom Verkehr ausüben. Allerdings waren die Wege alles andere als eben, so dass jeder Wurf eine Wissenschaft für sich war und die Kugel doch häufig relativ schnell zu Seite in die Apfel - und Kirschbäume abdriftete. Für das leibliche Wohl war auf einem mitgeführten Bollerwagen gesorgt. Allerdings kam es nach einer halben Stunde bei dem Bollerwagen zu einem lauten Knall und ein Hinterreifen war geplatzt, was das Ziehen des Wagens etwas beschwerlicher machte. Glücklicherweise gab es dabei keine Verletzten. Unter lautstarken Anfeuerungen und Kommentaren wurde die Strecke zurückgelegt, wobei die Mannschaft um Heike, Reiner. MOMS und Christian mit der Zeit einen Vorsprung herausarbeiten konnten. Nach knapp eineinhalb Stunden kamen wir ermattet wieder am Obsthof an. Noch ein kurzer Plausch und der Ausflug war auch schon wieder vorbei. Es war sehr schön und hat allen Spaß gemacht. Vielen Dank an Johanna für die tolle Organisation. Bis zum nächsten Jahr; Stefan Inndorf.